Ihr Nutzen

Die Corona-Pandemie stellt auch die Ausbildung in Verwaltungen vor große Herausforderungen.

In dieser Zeit erf√ľllen Ausbilderinnen und Ausbilder wichtige gesellschaftliche und institutionelle Aufgaben. Sie sind neben ihrer zentralen Aufgabe als Verantwortliche f√ľr die Lernprozesse besonders auf der zwischenmenschlichen Ebene gefordert. Sie m√ľssen die so wichtigen pers√∂nlichen Kontakte zu den Auszubildenden aufrechterhalten, ohne dass reale Begegnungen stattfinden k√∂nnen.

AusbilderInnen und Auszubildende wurden gefordert, sich schnell und effizient unter den besonderen Gegebenheiten neu zu organisieren und zu strukturieren.

In diesem Seminar geht es darum, Ausbilderinnen und Ausbilder, die f√ľr eine solche ‚ÄěNotsituation‚Äú wichtigen und hilfreichen Informationen und Denk-Anst√∂√üe zu geben. Im Focus steht auch die M√∂glichkeit, einen Blick mit Abstand, auf die Phase des Distanzlernens zu werfen, Welche Erkenntnisse nimmt man mit? Welche neuen Ausbildungs- und Lernchancen sind sichtbar geworden? Wie kann/soll man Sie weiter nutzen?

 

Tipp:
Das Seminar kann auch im Online-Format durchgef√ľhrt werden.

Themen√ľbersicht

Inhalte ‚Äď Kurzbeschreibung

  • Das Ziel: Trotz Ausbildung auf Distanz eine gute Ausbildung sicherstellen – Was geht, wie?
  • Bedingungen und M√∂glichkeiten zur Umstellung des Ausbildungsplans
  • Tipps f√ľr die Kommunikation bei der Ausbildung auf Distanz
  • Eigenverantwortung und Motivation bei Auszubildenden st√§rken
  • Tools f√ľr digitales Lernen – planen und organisieren
  • Checkliste mit den Wichtigsten To-Dos

Zielgruppe:

Haupt- und nebenamtliche Ausbilderinnen und Ausbilder, sowie Fachkräfte, die Auszubildende Remote betreuen.

Methoden & Dauer

  • Aktivierende Vortr√§ge/Pr√§sentationen; Einzelarbeit; Gruppenarbeit;
  • Praxisbeispiele/ konstruktives Trainerfeedback

Dauer:            1Tag

Leitung

Dagmar Westrich-Klem 
Diplom-Pädagogin / Organisationspädagogin                       

W / K / W РWissen Kommt Weiter

Rufen Sie uns an

+49 251 20 75 661