Ihr Nutzen

Digitalisierung und der stĂ€ndige Wandel der Arbeitswelt haben auch konkrete Auswirkungen auf die betriebliche Ausbildung. Der Ausbilder wird heute immer mehr zum Coach seines Auszubildenden. Unter Coaching in der Ausbildung versteht man eine Form der Lernberatung. Im Focus steht die Entwicklung von FĂ€higkeiten der Auszubildenden. Das heißt, der Auszubildende löst die ihm gestellten Probleme selbst und erhĂ€lt dafĂŒr persönliche Hilfestellungen vom Lern-Coach. Oft ist ein besonderer Anlass der Auslöser dafĂŒr, dem Auszubildenden in der Rolle eines Lern-Coaches zur Seite zu stehen. Wenn zum Beispiel sehr gute Leistungen im Betrieb erkennbar sind aber gleichzeitig die schlechtem Noten in der Berufsschule RĂ€tsel aufgeben.

Lernen Sie in diesem Praxisseminar die wichtigsten Coaching-Grundlagen und -Techniken fĂŒr Ihren Ausbilderalltag kennen. Sie erarbeiten sich effektive Lehr- und Lernmethoden, die Ihren Aufwand und den Nutzen positiv beeinflussen. Sie erhalten wertvolle Tipps, wie Sie Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Motivation bei jungen Menschen fördern können. Eine Ausbildung, in dem ein modernes Lerncoaching umgesetzt wird, sichert langfristig auch den Verbleib von FachkrĂ€ften in Unternehmen. 

Diese Seminarziele stehen auf dem Plan:

  • Sie wissen, wie Sie im Spannungsfeld zwischen BedĂŒrfnissen und Motivation Ihre Azubis fachlich und persönlich beraten, fördern und fordern, um Ziele zu erreichen.
  • Sie können Lernprozesse so gestalten, dass Ihre Azubis Erlerntes besser umsetzen, eigenverantwortlich handeln und lernen Entscheidungen zu treffen.
  • Sie lernen, wie Coaching in der Praxis der Ausbildung funktioniert und welche Vorteile es bietet.
  • Sie erleben, wie neben den klassischen Ausbildungsaufgaben auch die aktive Beratung und Förderung von Auszubildenden gestaltet werden kann.

ThemenĂŒbersicht

  • Ausbilder/-innen als Lernberater/-innen
    • Handlungskompetenz erzielen durch selbstgesteuertes Lernen
    • Lernmotivation stĂ€rken
    • Verschiedene Lernmethoden im Überblick
  • Förderung des Lernprozesses – Fachwissen anschaulich vermitteln
    • Lerntypengerechtes Lernen
    • Lernblockaden erkennen und abbauen – Auf PrĂŒfungssituationen vorbereiten
  • Herausforderung Coaching – GesprĂ€che zielgerichtet fĂŒhren
    • Was bedeutet das fĂŒr den/die Ausbilder/-in?
      Reflexion der inneren Haltung und Prinzipien eines Coachs
    • Grundlagen und GesprĂ€chsfĂŒhrung im Coaching
    • Muster-Ablauf einer Coaching-Sitzung
  • Feedback geben, FördergesprĂ€che fĂŒhren – Heikle Themen unmissverstĂ€ndlich ansprechen
  • Das BeurteilungsgesprĂ€ch als Coaching-Zone: Wissen, wie es gut laufen kann
  • Reflexion und PrĂ€vention Ihres Ausbilderverhaltens

Zielgruppe:

Haupt- und nebenamtliche Ausbilderinnen und Ausbilder, sowie FachkrÀfte, die ausbilden oder beabsichtigen in diesem Bereich einzusteigen.

Methoden & Dauer

  • Aktivierende VortrĂ€ge/PrĂ€sentationen; Einzelarbeit; Gruppenarbeit;
  • Praxisbeispiele/ konstruktives Trainerfeedback

Dauer: 3×1 Tag

Leitung

Dagmar Westrich-Klem 
Diplom-PÀdagogin / OrganisationspÀdagogin                       

WKW / Entwicklung / Lernen / Konzepte / Coaching

Rufen Sie uns an

+49 251 20 75 661